Gruppenausstellung "Streugebiet"

Ausstellung Merkliste PDF

Bereits im März sollte die Ausstellung „Streugebiet“ in der Städtischen Galerie in Wertingen im ehemaligen Amtsgerichtsgebäude eröffnet werden. Dann kam der Lockdown – und es musste alles abgesagt werden. „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“ war das Motto der Organisatoren.

Und man hatte sich auf einen neuen Termin im November geeinigt. Wieder wurden Plakate gedruckt, fast 500 Einladungen wurden versandt. Doch erneut kam in der Woche vor der Eröffnung der Lockdown.

Die Ausstellung „Streugebiet“ wurde dennoch von den drei Künstlerinnen gehängt. Juliane Ebner, die extra nochmals aus Berlin angereist war, nahm diese Mühe zusammen mit ihren beiden Künstlerkolleginnen gerne auf sich. Die beiden Augsburgerinnen Brigitte Heintze und Dorothea Dudek hatten zwar keinen so weiten Anfahrtsweg, mussten aber ebenfalls den Transport der großformatigen Arbeiten, die Hängung und so vieles mehr organisieren.

Um der Allgemeinheit die wundervollen Bilder dieser Ausstellung dennoch zeigen zu können, gehen wir nun neue Wege. Wir präsentieren – vielleicht nicht perfekt aber dennoch stolz – die Ausstellung „Streugebiet“ online als Slide-Show. Ein kurzes Video soll Lust auf die Kunst machen. Einen Eindruck zum Schaffen und Wirken von Juliane Ebner findet man auf YouTube.

Ab Sonntag, 14. März können die Werke endlich bewundert werden!

Endlich wieder Kunst!

Die Ausstellung "Streugebiet" ist bis einschließlich Sonntag, 11. April zu sehen.
 
Möglichkeiten zum Besuch der Ausstellung sind noch wie folgt:
 
Heute, Donnerstag, 08. April – 08.00 – 18.00 Uhr
Freitag, 09. April – 08.00 – 12.00 Uhr
Sonntag, 11. April – 14.00 – 17.00 Uhr
 
Aufgrund der geltenden Corona-Verordnung sind die Daten vor dem Besuch der Ausstellung zu erfassen (Namen und Telefon-Nummer). Ansonsten gelten natürlich die üblichen Gebote (Maske, Abstand, Desinfektion).




Preisinfos:
Bei Interesse an einem der Bilder kann gerne Kontakt mit der Stadt Wertingen aufgenommen werden: Willkommen@Wertingen.de oder telefonisch unter 08272 / 84-196.



    Zahlungsmoeglichkeiten
    Eintritt frei,

Städtische Galerie
Schulstraße 10
86637 Wertingen08272 84 196verena.beese@vg-wertingen.deWebseite öffnen


Einem Freund senden

Einem Freund senden



    Karte öffnen
    X
    ->
    Radius: (km)
    Sehenswert
    Aktiv
    Wassererlebnis
    Naturerlebnis
    Service
    x

    Hinweis Corona:

    Aufgrund der Covid-19-Pandemie ist die Beherbergung zu touristischen Zwecken bis voraussichtlich 18. April 2021 untersagt. Dementsprechend dürfen in Bayern vorübergehend keine Urlaubsgäste übernachten. Gäste, die aus notwendigen beruflichen oder geschäftlichen Zwecken verreisen, dürfen dagegen übernachten. Allerdings gelten auch bei der Übernachtung die aktuellen Kontaktbeschränkungen und damit können je Wohneinheit (z. B. Zimmer, Ferienwohnung) Angehörige von maximal zwei Hausständen untergebracht werden. Bei Geschäftsreisenden/Monteuren sind das sehr wahrscheinlich zwei Personen, da die beiden Personen aus zwei verschiedenen Hausständen stammen werden.

    Auch nach dem 18. April kann es weitere Einschränkungen insbesondere bei touristischen Beherbergungen und Reisen geben. Diese können sich auch kurzfristig ändern. Bitte informieren Sie sich daher, ob Sie im genannten Buchungszeitraum zum angestrebten Reisezweck beherbergt werden dürfen. Eine Übersicht zu den geltenden, bayerischen Regelungen finden Sie hier.

    Eine Verantwortung für Aktualität und Vollständigkeit der Informationen auf den verlinkten Seiten können wir nicht übernehmen.