Belebende

Kneippanlagen

Viele Orte im Dillinger Land haben eine Kneippanlage. Die Region ist ein wahres Kneipp-Mekka. Denn Seelsorger, Theologe und Wasserdoktor – Sebastian Kneipp, Entdecker der modernen Hydrotherapie, begann 1844 seine Karriere in Dillingen: Schule, Studium, und ein Vollbad in der Donau, das sein Leben veränderte. Denn mit Hilfe der Kneipp´schen Wassertherapie besiegte er die lebensbedrohliche Tuberkulose. Neben der Heilkraft des Wassers setzte sich Sebastian Kneipp intensiv mit weiteren Faktoren rund um die Gesundheit des Menschen auseinander.

Das Ergebnis: Seine 5-Säulen-Philosophie – Wasser, Pflanzen, Bewegung, Ernährung und Balance in ganzheitlichem Ansatz führen zu einem gesunden Leben. Die Kneipp-Philosophie ist heute so aktuell wie nie.

Leben im Einklang mit der Natur, Nachhaltigkeit und Achtsamkeit. 

Hinweis Corona:

Aufgrund der Covid-19-Pandemie ist die Beherbergung zu touristischen Zwecken bis voraussichtlich 31. Januar 2021 untersagt. Im Januar dürfen dementsprechend in Bayern keine Urlaubsgäste übernachten. Gäste, die aus notwendigen beruflichen oder geschäftlichen Zwecken verreisen, dürfen dagegen übernachten. Allerdings gelten auch bei der Übernachtung die aktuellen Kontaktbeschränkungen und damit können je Wohneinheit (z. B. Zimmer, Ferienwohnung) Angehörige von maximal zwei Hausständen untergebracht werden. Bei Geschäftsreisenden/Monteuren sind das sehr wahrscheinlich zwei Personen, da die beiden Personen aus zwei verschiedenen Hausständen stammen werden.

Auch nach Januar kann es weitere Einschränkungen insbesondere bei touristischen Beherbergungen und Reisen geben. Diese können sich auch kurzfristig ändern. Bitte informieren Sie sich daher, ob Sie im genannten Buchungszeitraum zum angestrebten Reisezweck beherbergt werden dürfen. Eine Übersicht zu den geltenden, bayerischen Regelungen finden Sie hier.

Eine Verantwortung für Aktualität und Vollständigkeit der Informationen auf den verlinkten Seiten können wir nicht übernehmen.