Region und

Kultur

Die Donau, Mitteleuropas größter Strom, durchquert das Dillinger Land von West nach Ost und prägte die Geschichte und die Kulturlandschaft des Landkreises. Doch nicht nur die Donau mit dem idyllischen Auwald und den vielen Rad- und Wanderwegen sind Anziehungspunkte.

Die Region hat noch viel mehr zu bieten – für einen unvergesslichen, erlebnisreichen Tagesausflug oder Kurzurlaub mit der ganzen Familie.

Das Dillinger Land ist reich an kunsthistorischen Sehenswürdigkeiten. Besonders die historischen Städte Dillingen, Gundelfingen, Lauingen, Höchstädt und Wertingen besitzen viele Baudenkmäler, die den ehemaligen Reiz und Reichtum bis in die Gegenwart übermitteln und das heutige Erscheinungsbild der Städte maßgeblich prägen. Im Rahmen von Stadtführungen können Einheimische und Gäste diese “kunsthistorischen Juwele” besichtigen und jede Menge Wissenswertes erfahren. Neben den zahlreichen Kirchen verleihen auch die sehenswerten Schlösser ihren Städten und Dörfern eine ganz besondere Identität.

Aktuelle Veranstaltungen Veranstaltungskalender für die Region. besuchen
Digitaler Freizeitplaner Ein Rundum-Service für alle Ausflügler. mal reinklicken
Unsere Orte Klein, aber fein - unser Städte, Märkte und Gemeinden. entdecken
Tolle Familientipps Abwechslung für die ganze Familie. jetzt erleben
Ausflugstipps in der Nachbarschaft Sehenswertes in der Umgebung. mal rüberschauen
Botschaftertipps Selbst erlebt & erzählt Der Bayerisch-Schwaben Blog. hier stöbern
Lieblingsplätze Zum Durchatmen Sieben Kapellen - sieben architektonische Meisterwerke. jetzt Krafttanken
Leo´s Tipp

Moderne und historische Sehenswürdigkeiten

Unser Dillinger Land bietet viele kulturelle Kleinode, aber auch imposante Schlösser. Ein Highlight: Das Schloss Höchstädt mit seinen wechselnden Ausstellungen und dem Schlosscafé für eine entspannte Kaffeepause zwischendurch. Meine persönlichen Lieblingsplätze außerhalb der Städte sind die deutschlandweit einzigartigen Wegkapellen der Denzel-Stiftung. Die preisgekrönte Pawson-Kapelle bei Unterliezheim lockt Besucher aus Nah und Fern und liegt fast vor meiner Haustür. Ein herrlicher Ort zum Abschalten!

Hinweis Corona:

Aufgrund der Covid-19-Pandemie ist die Beherbergung zu touristischen Zwecken bis voraussichtlich 18. April 2021 untersagt. Dementsprechend dürfen in Bayern vorübergehend keine Urlaubsgäste übernachten. Gäste, die aus notwendigen beruflichen oder geschäftlichen Zwecken verreisen, dürfen dagegen übernachten. Allerdings gelten auch bei der Übernachtung die aktuellen Kontaktbeschränkungen und damit können je Wohneinheit (z. B. Zimmer, Ferienwohnung) Angehörige von maximal zwei Hausständen untergebracht werden. Bei Geschäftsreisenden/Monteuren sind das sehr wahrscheinlich zwei Personen, da die beiden Personen aus zwei verschiedenen Hausständen stammen werden.

Auch nach dem 18. April kann es weitere Einschränkungen insbesondere bei touristischen Beherbergungen und Reisen geben. Diese können sich auch kurzfristig ändern. Bitte informieren Sie sich daher, ob Sie im genannten Buchungszeitraum zum angestrebten Reisezweck beherbergt werden dürfen. Eine Übersicht zu den geltenden, bayerischen Regelungen finden Sie hier.

Eine Verantwortung für Aktualität und Vollständigkeit der Informationen auf den verlinkten Seiten können wir nicht übernehmen.