Alexandr Anissov - Impressionen aus dem Landkreis Dillingen

Ausstellung Merkliste PDF

Alexandr Anissov wurde 1976 in Kasachstan geboren. Dort ist er aufgewachsen und besuchte die Schule, dort bekam er eine Ausbildung, heiratete und zog 1999 nach Deutschland. Hier hat er neue Freunde und eine Arbeitsstelle gefunden und eine Tochter bekommen.
 
Seit 2002 arbeitete ich bei der Firma Thanner in der CAD-Abteilung. Seit Kurzem ist er bei Fa. Karle-Bau in Steinheim beschäftigt.
 
Sein Weg zur Fotografie: In der Schulzeit hatte er viele Beschäftigungen wie Sport, technische Modellierungen, Elektrotechnik und die Fotografie. Einige Jahre nahm er an einem Fotoverein
für Jugendliche teil. Dort fotografierte Anissov auf Schwarzweißfilm und konnte selber in einem dunklen Raum sehen, wie Bilder entstehen. Dieses Hobby begleitet ihn schon sein Leben lang.
 
Artist Statement
Fotografie ist aus Alexandr Anissovs Leben nicht mehr weg zu denken. Seit er damit begonnen habe, denkt er praktisch jeden Tag daran. Wenn er nicht selbst mit der Kamera unterwegs ist, schaut er sich Bilder an, liest Bücher dazu und soziale Medien und denkt über neue Fotoprojekte nach.
 
Anissov hat mit Hochzeits- und Portraitfotografie 2005 angefangen, was er noch immer macht, aber schon viel weniger, denn sein Traum seit er noch ein Kind war ist, Landschafts- und Reisefotografie. 2015 hat er sich entschieden, mehr Zeit für sein ewiges Hobby zu investieren. Wenn er zurückdenkt, dann hat er in den letzten 5 Jahren viele tolle Momente und Orte durch dieses Hobby erlebt und gesehen. Allein die ganzen Sonnenauf- und Sonnenuntergänge in den spektakulärsten Landschaften waren es wert. Die größte Belohnung für jeden Fotografen ist die Möglichkeit, seine Bilder zu präsentieren. Das Kulturforum der Stadt Höchstädt bietet dem Fotokünstler im wunderschönen Ambiente der Schlosskapelle von Schloss Höchstädt hierfür eine Plattform.
 
Alexandr Anissov wird Natur und Kultur aus dem Landkreis Dillingen vorstellen und freut sich auf viele interessierte Besucherinnen und Besucher.
 
Die Ausstellung im Schloss Höchstädt findet vom 25. Juni bis 24. Juli in der Schlosskapelle von Schloss Höchstädt statt.
Geöffnet täglich außer montags von 9:00 bis 18:00 Uhr.



    Zahlungsmoeglichkeiten
    Eintritt frei,

Schloßkapelle
Herzogin-Anna-Straße 52
89420 Höchstädt an der Donau09074 9585-712Webseite öffnen


Einem Freund senden

Einem Freund senden



    Karte öffnen
    X
    ->
    Radius: (km)
    Sehenswert
    Aktiv
    Wassererlebnis
    Naturerlebnis
    Service
    x